Entdecken Sie die Vorzüge der Poesie in der FLE-Klasse anhand von zwei berühmten Gedichten von Jacques Prévert.

Die Poesie von Prévert : ein unterhaltsames und effektives Werkzeug zum Unterrichten von FLE

Das französische Kulturerbe ist voll von literarischen Werken, die im Klassenzimmer voll genutzt werden können, sowohl für mündliche als auch für schriftliche Arbeiten. Egal, ob Sie einen grammatikalischen Punkt überarbeiten, die Aussprache- und Intonationstechniken verbessern oder sogar das Schreiben stärken möchten, es gibt bestimmt ein Gedicht, das Ihnen als pädagogische Unterstützung dient. Zögern Sie also nicht, Ihre Lernenden einzuladen, dank einiger poetischer Texte berühmter Schriftsteller wie Jacques Prévert ins Herz der französischen Literatur zu reisen. Er gilt als einer der größten französischen Dichter des XNUMX. Jahrhunderts und schrieb viele wichtige Texte, wenn es darum geht, Poesie als Sprachwerkzeug in Französisch als Fremdsprache zu verwenden. Hier eine Auswahl von zwei seiner Gedichte aus seiner beliebtesten Gedichtsammlung namens Text. Wir bieten Ihnen einige Betriebsvorschläge, die einfach zu implementieren sind.

Die Botschaft

Die Tür öffnete sich jemand
Die Tür, die jemand geschlossen hat
Der Stuhl, auf dem jemand saß
Die Katze hat jemand gestreichelt
Die Frucht, die jemand gebissen hat
Der Brief, den jemand gelesen hat
Der Stuhl, den jemand umgeworfen hat
Die Tür öffnete sich jemand
Die Straße, auf der noch jemand läuft
Das Holz, das jemand überquert
Der Fluss, in den jemand wirft
Das Krankenhaus, in dem jemand gestorben ist.

Durch das Studium dieses Gedichts werden Sie eindeutig in der Lage sein, die Verwendung einfacher Relativpronomen „das“ und „wo“ sowie die Übereinstimmung der Partizipien der Vergangenheit in der zusammengesetzten Vergangenheit als grammatikalische Ziele anzuvisieren. Welchen Bildungsansatz können wir verfolgen? Dem Lehrer stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Als Start kann es interessant sein, Illustrationen dieses Gedichts in Form von Miniaturansichten ohne Text anzubieten (es gibt sehr hübsche im Internet). Sie bringen sie außer Betrieb und laden Ihre Lernenden beispielsweise paarweise ein, sich die Geschichte vorzustellen und zu rekonstruieren. Dann schlagen Sie vor unvollständige Aktivität aus dem Text. Abhängig vom zu erreichenden Ziel wird jedes Relativpronomen und / oder jedes Verb maskiert. Es liegt dann an Ihren Lernenden, das fehlende Relativpronomen zu identifizieren und das Verb mit der zusammengesetzten Vergangenheit zu konjugieren, wobei die Übereinstimmungsregel zu beachten ist. Dann warum nicht anbieten eine Theateraktivität ? Zum Beispiel laden Sie einen ersten Lernenden ein, das Gedicht vorzulesen, insbesondere über Intonation und Aussprache, während eine zweite Aktion nachahmt, insbesondere über Gesten. Gute Laune im Klassenzimmer garantiert! Um noch weiter zu gehen, lassen Sie die Kreativität Ihrer Schüler spielen, indem Sie ihnen anbieten, ein Gedicht wie dieses zu schreiben. Dann wird jeder seine wenigen Zeilen deklamieren, deren Handlungen von einem seiner Kameraden nachgeahmt werden. Dank dieses Schreibworkshops können Sie Dichter und angehende Schauspieler in Ihrem Klassenzimmer entdecken!

Mittagessen am Morgen

Er stellte Kaffee ein
In der Tasse
Er legte die Milch
In der Tasse Kaffee
Er legte den Zucker
Im Café au lait
Mit dem Teelöffel
Er drehte sich um
Er trank den Kaffee mit Milch
Und er stellte die Tasse ab
Ohne mit mir zu reden
Er zündete an
Eine Zigarette
Er machte Kreise
Mit Rauch
Er legte die Asche
Im Aschenbecher
Ohne mit mir zu reden
Ohne mich zu betrachten
Il s'est levé
Er legte
Sein Hut auf dem Kopf
Er legte
Sein Regenmantel
Weil es geregnet hat
Und er ging
Im Regen
Ohne ein Wort
Ohne mich zu betrachten
Und ich nahm
Mein Kopf in meiner Hand
Und ich weinte.

Aus pädagogischer Sicht ist dieses Gedicht ideal zum Arbeiten zusammengesetzte Vergangenheit. Um dieses Gedicht vorzustellen, bieten Sie die Entdeckung in einem der vielen Videos an, in denen dieses Gedicht veröffentlicht wird. Bevorzugen Sie zuerst den Stummschaltungsmodus, damit Ihre Klasse mündliche Hypothesen zum Thema der Geschichte aufstellen kann. Wer sind diese Charaktere? Was machen sie? usw. Anschließend können Sie mit einer Konjugationsübung fortfahren: Sie verteilen den Text und geben Anweisungen zum Konjugieren der verschiedenen Verben in der Vergangenheitsform. Um noch weiter zu gehen, können Sie Ihren eigenen Videoclip erstellen, indem Sie zwei Ihrer Lernenden einladen, die verschiedenen Aktionen des Gedichts nachzuahmen. Um schließlich an der schriftlichen Produktion zu arbeiten, bitten Sie sie, das Gedicht fortzusetzen, indem Sie sich den Rest des Tages für diese beiden Charaktere vorstellen und dabei den Schreibstil von Jacques Prévert respektieren.